Das sind wir

1. Was beabsichtigt der Förderkreis

Der Verein ist selbstlos tätig. Es werden Projekte unterstützt, die die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler der Meisenburg-Grundschule fördern und mittellose oder minderbemittelte Schülerinnen und Schüler unterstützen, um ihnen die Teilnahme an Schulveranstaltungen und kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen.

2. Woher erhält der Förderkreis seine Finanzmittel?

Die Finanzmittel erhält der Förderkreis in erster Linie durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Aber auch die Erlöse aus den vielfältigen Schulveranstaltungen tragen zu der finanziellen Ausstattung bei.

3. Welche Projekte werden gefördert

Der Förderkreis richtet sich bei der Auswahl von Projekten an den Bedürfnissen der Schule, bestehend aus der Lehrerschaft, der Elternschaft, den Schülerinnen und Schülern, dem Offenen Ganztag und deren Betreuerinnen, dem Meisennest und seinen Betreuerinnen und der Hausmeisterin, aus. Er sieht diese als  Solidargemeinschaft zur Ausbildung junger Menschen an. Zu den Projekten, die der Förderkreis unterstützt, gehören a, bauliche Maßnahmen und die Ausstattung bestehender Immobilien, b, die Neuanschaffung von beweglichen Sachen und von Mobiliar sowie c, die Betreibung von Einrichtungen des Förderkreises (Eigenleistungen). Im Anschluss findet sich eine kleine Auflistung der in den letzten Jahren geförderten Projekte:

A. Immobilienausstattung und bauliche Maßnahmen:

Aula

  • Ausbau zu einem Theater durch die Anschaffung von Bühnenvorhängen und die Ausstattung mit moderner Sound- und Beleuchtungstechnik.

Schulgebäude

  • Ausbau und Einrichtung eines neuen Raumes im OGT zur weiteren Platzschaffung
  • Anschaffung von neuen, der Brandschutzordnung entsprechenden Schuhbänken für alle Klassen
  • Anschaffung einer „Kinderküche“ im OGT zur Nutzung bei jahreszeitlichen Koch- und Backschulprojekten sowie der Koch- und Back AG des OGT
  • Beteilung an der Toilettensanierung durch die Stadt Essen im Jahr 2018 mit 20 % der Gesamtsumme

Schulhof:

  • fortdauernd: Anschaffung von Spielgeräten für den OGT und das Meisennest (Bälle, Eimer, Schaufel etc)
  • Bau eines Fußballfeldes (Bolzplatz) mit Abfangnetzen
  • Anschaffung eines Spielcontainers für die Spielgeräte in den Pausen
  • Aufstellen von Reckstangen
  • Anschaffung eines Boulderturms (Schneider-Turm)

Innenarbeiten:

  • Erneuerung der Böden in zwei Klassenzimmern
  • Erneuerung der Böden im Lehrertrakt
  • Anschaffung einer funktionstüchtigen, neuen Küche für den Lehrertrakt

Meisennest:

Die bisher größte bauliche Maßnahme war der Anbau eines Containers für die Unterbringung des sogenannten Meisennests (8-14 Uhr Betreuung). Dadurch wurde ein zusätzlicher Raum mit einer direkten Verbindung zu dem Hauptschulgebäude geschaffen. Dieser garantiert die verläßliche Betreuung der Schüler der Meisenburgschule schultäglich bis 14.00 Uhr.

Das Meisennest wurde aktuell neu ausgestattet mit Spielzeug (Lego), Spielen, Sitzsäcken, Spielteppich.

 

B. Anschaffung beweglicher Sachen:
  • Anschaffung eines Gasgrills für Schulfeste
  • jährlicher Zuschuss zu den anzuschaffenden Schulbüchern, für Ausflüge, Projekte etc.
  • Anschaffung eines Aufsitzrasenmähers für die Pflege der Rasenflächen
C. Leistungen/Einrichtungen des Förderkreises:
  • Fischers Förderinsel:
    Hier wird interessierten Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit gegeben, gegen einen kleinen Obolus, ggf. bei Übernahme der Kosten, die Möglichkeit geboten, ihr schulisches Wissen zu verfestigen und den Schulstoff zu verinnerlichen. Der Förderunterricht wird von Frau Fischer, einer ehemaligen Lehrerin der Meisenburgschule und in Abstimmung mit der jeweiligen Klassenlehrerin, geleitet.
  • Meisennest als Betreuungsmodell
    Der Förderkreis beitreibt eigenständig das Meisennest als Betreuungseinrichtung für Schüler und Schülerinnen der Meisenburgschule an allen Schultagen in der Zeit von 8- 14 Uhr.
    Dem Förderkreis obliegt alleine die Auswahl und vertragliche Bezahlung des Betreuungspersonals. Ein Anmeldeformular für die Betreuung finden Sie hier zum Download sowie persönlich im Meisennest.
  • CWS Sanitärbedarf
    Die zur Sauberkeit und Hygiene der Toiletten und Waschräume zusätzlich zur städtischen Leistung wird durch einen Servicevertrag gewährleistet.
  • Steuerliche Verantwortung
    Als gemeinnütziger Verein ist der Förderkreis unter bestimmten Voraussetzungen von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit. Aus diesem Grund muss im 3-Jahres-Rhythmus eine Steuererklärung gefertigt werden. Aufgrund des stark gestiegenen Umfangs der Förderkreisarbeit wird die abschließende Steuererklärung seit 2015 von einem Steuerberater erstellt. Die organisatorischen Arbeiten werden seit 2016 generell an den Steuerberater übergeben (Personalangelegenheiten, kontinuierliche Führung der Buchhaltung etc.).

 

4. Wer gehört dem Förderkreis an?

Der Förderkreis setzt sich aus seinen Mitgliedern und dem Vorstand zusammen. Der Vorstand des Förderkreises wird alle 2 Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Mitglieder des Vorstandes wählen die/den Vorsitzende(n).

5. Aufgaben des Vorstandes

Der Vorstand kümmert sich um die organisatorischen Belange des Förderkreises wie die Kontenführung, Ausstellen von Spendenbescheinigungen, Vorkontierung der Buchführung, Organisation des Meisennests, einschließlich Betreuungsvertrags- und Personalangelegenheiten. Er trägt die Verantwortung für die Einhaltung der arbeitsrechtlichen und versicherungsrechtlichen Abwicklung der mit ihm bestehenden Arbeitsverhältnisse. Der Vorstand entscheidet zudem auch über die zu fördernden Projekte auf Basis der zur Verfügung stehenden Finanzmittel. Alle Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig. Die Funktionen üben sie in ihrer Freizeit aus. Der Schulleiter der Schule ist gleichzeitig Mitglied im Vorstand des Förderkreises.

6. Was kostet die Mitgliedschaft und wie kann ich dem Förderkreis beitreten?

Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 20,- €. Jedes Mitglied kann jedoch einen darüber hinausgehenden Mitgliedsbeitrag entrichten (Spendenquittung erhältlich). Einen Antrag auf Mitgliedschaft erhalten Sie hier zum Download.

 

Erreichbarkeit des Förderkreises:

Für den Schriftverkehr hängt im Eingangsbereich der Schule ein Briefkasten des Förderkreises.

Förderkreis Meisenburgschule e.V.
Meisenburgstraße 57
45133 Essen

Oder schreiben Sie eine Email an : s-kalveram@t-online.de

Telefonische Erreichbarkeit: 0160/96632897 (Sandra Kalveram)

Vorstandsmitglieder:

  • Corinna Kok, Schulleiterin
  • 1. Vorsitzende Katrin Kuntze
  • 2. Vorsitzende Katja Tebart

 

  • Schatzmeisterin: Sandra Kalveram
  • Protokollführerin: Sandra Grewen